"Obacht! Baum fällt!" - Motorsägenkurs bei der Feuerwehr Vilseck

Es vergeht wohl kaum ein Unwetter, welches über die Großgemeinde zieht, das keinen Baum über eine Straße hängen lässt. In den meisten dieser Fälle wird die Feuerwehr zur Beseitigung dieses Hindernisses alarmiert. Der richtige Umgang mit einer Motorsäge will allerdings gelernt sein, um Schäden am Feuerwehrmann zu verhindern.
Am Samstag, den 21. März 2015 versammelten sich um 08:00 Uhr 13 Feuerwehrmänner der Feuerwehr Vilseck um zu lernen, wie man mit einer Motorsäge am Besten umgeht.
Thilo Freiherr v. Hanstein (Mitglied der Feuerwehr Ensdorf und Dipl. Ing. der Forstwirtschaft) und Martin Lehmeier (Forstwirtschaftsmeister) lehrten zuerst in einem Theorieteil, wie die Persönliche Schutzausrüstung beim Umgang mit einer Motorsäge auszusehen hat, wie man Unfälle verhütet und vor allem wie eine Motorsäge funktioniert.
Nachdem sich die Teilnehmer mit dem Mittagessen gestärkt hatten, konnte es zum praktischen Teil im Wald gehen. Die Ausbilder demonstrierten zuerst, wie man einen Baum fällt, wie man den Fallbereich ausrechnet und weitere wichtige Tipps und Tricks. Anschließend zeigten sie, wie man an einem liegenden Holz und bei einem Holz in Spannung richtig sägt.
Nachdem jeder Teilnehmer mindestens einmal - manche auch den ersten Baum ihres Lebens -gefällt hatten, konnte der Kurs um kurz nach 17:00 Uhr mit der Aushändigung der Teilnahmebescheinigung beendet werden.