„Feuerwehr war seine Leidenschaft“
kbmNeidelHelmut

Die Mitglieder der Kreisbrandinspektion und des Kreisfeuerwehrverbandes Amberg-Sulzbach, sowie alle Feuerwehren des Landkreises trauern tief bewegt um ihren

Ehrenkreisbrandmeister Herrn Helmut Neidel

Träger des Steckkreuzes des Bayerischen Feuerwehr-Ehrenzeichens.



Helmut Neidel war seit dem Jahre 1983 Mitglied der Kreisbrandinspektion und führte seit 1989 als Kreisbrandmeister verschiedene Bereiche im westlichen Landkreis Amberg-Sulzbach. Sein besonderes Augenmerk galt hier insbesondere der Ausrüstung und Ausbildung seiner Feuerwehren. Helmut hat sich bei vielen Einsätzen als Einsatzleiter bewährt und mit hohem Einsatz, Gefahren für Leib und Leben seiner Nächsten und seiner Kameraden abgewendet. Durch sein hervorragendes Fachwissen, seine Kompetenz und Zuverlässigkeit hat sich Helmut großes Ansehen und höchsten Respekt erworben. Insbesondere seine stets freundliche und verbindende Art machten ihn zu einem sehr beliebten und geschätzten Feuerwehrkameraden.

Aber am Herzen lag ihm und seine große Leidenschaft war die Jugendarbeit. Für ihn stand die Ausbildung und Motivation der Jugendlichen an erster Stelle. Die Jugendfeuerwehr Bayern  hat ihm mit der Ehrennadel in Silber gedankt. Auszeichnungen in Gold des Landes- und Kreisfeuerwehrverbandes waren die entsprechenden Anerkennungen für seine großen Verdienste um das Feuerwehrwesen im Landkreis Amberg-Sulzbach und weit darüber hinaus. Auch nach seinem Ausscheiden aus dem aktiven Dienst blieb er weiterhin den Feuerwehren verbunden und sein stetes Interesse galt deren aktueller Situation und Fortentwicklung. Für seinen selbstlosen Einsatz, seine Kameradschaft und Treue wurde Helmut Neidel im Jahre 2019 zum Ehrenkreisbrandmeister ernannt.

Leider lassen die aktuellen pandemiebedingten Umstände keine Trauerfeierlichkeiten zu, bei denen die Feuerwehren im Landkreis Amberg-Sulzbach und auch wir – die gebotene Wertschätzung und Dankbarkeit zum Ausdruck bringen könnten. Sobald es die Rahmenbedingungen wieder zu lassen, werden wir zusammen mit seinen Feuerwehren seiner Gedenken. Im Rahmen einer Andacht an seiner letzten Ruhestätte wollen wir mit unserem Feuerwehr-Ehrenkreuz und einem Blumengruß dann dies zum Ausdruck bringen.

Wir haben mit ihm einen echten Freund und Kameraden verloren.

Unsere Gedanken sind in diesen schweren Stunden bei seiner Familie,

insbesondere bei Dir, liebe Brigitte und Deinen Kindern.

„Lieber Helmut – Du wirst uns allen sehr fehlen – Ruhe in Frieden“

Amberg-Sulzbach, im März 2021