Brandschutzerziehungsprüfung in der Grundschule durchgeführt

Schriftliche und praktische Prüfung bestanden

Ähnlich wie die Fahrradprüfung in den 4. Klassen, wird auch eine Brandschutzerziehungsprüfung in den 3. Klassen der Grundschulen in Bayern durchgeführt.
Aus diesem Anlass, besuchte einer der Brandschutzerzieher der Gem. Freudenberg, die Klassen 3 a und b der Grundschule in Freudenberg. Die Brandschutzerziehung für Schulkinder ist in Gefahrensituationen hilfreich. Das richtige, möglichst ruhige und umsichtige Verhalten sowohl der Lehrkräfte als auch der Schüler, ist dabei jedoch ganz wichtig. Die Kinder sollen Notfallwissen erhalten, welches Sie daraufhin in Gefahrensituationen anwenden können. Die Lehrkräfte Fr. Manon Endres, Fr. Daniela Gottfried, und Fr Sabrina Reich lehrten den Kindern im Unterricht schon wichtige Grundlagen. Die erworbenen theoretischen Kenntnisse, wurden daraufhin in einem Test vom Brandschutzerzieher Tobias Göbl abgefragt und zusammen bearbeitet. Der Test umfasste 21 Fragen. Das Erlernte wurde daraufhin auch praktisch angewandt werden. Dies brachte nicht nur für die Schüler so manche Abwechslung in den sonstigen Schulalltag. Es wurde u. a. Folgendes geübt: Richtiges Entzünden von Streichhölzern und Feuerzeugen, richtiges Verlassen des Klassenzimmers auf dem Rettungsweg, Verhalten im Brandfall in verschiedenen Situationen u. v. m. Damit die Kinder auch selbst einen Notruf absetzen können, wurde dies an der Übungstelefonanlage spielerisch mit unterschiedlichen Situationsvorgaben geübt. Dass das Wichtigste an einem Notruf, das Warten auf Rückfragen ist, wurde dabei mehreren Schülern deutlich bewusst.   
Für einige Kinder war auch die Besichtigung des Feuerwehrfahrzeugs ein Höhepunkt. Den Kindern machte der abwechslungsreiche Vormittag wieder viel Spaß. Auf das Gelernte können sowohl die Schüler als auch die Lehrer in Notsituationen zurückgreifen.

2017 07-fflintach schule freudenberg

Die Schüler der Klassen 3 a und b mit der Lehrkraft Fr. Reich sowie einem der Brandschutzerziehungsbeauftragten der Gde. Freudenberg Tobias Göbl
von der FF Lintach