Truppführerlehrgang 2014 in Auerbach, Ranna und Zogenreuth

In diesem Jahr führten die Feuerwehren der Gemeinde Auerbach im Rahmen einer Ausbildungsgemeinschaft einen Truppführerlehrgang auf Standortebene gemeinsam durch. Jede beteiligte Feuerwehr ist dabei für mehrere Themen zuständig und organisiert die Ausbildung in ihrem Bereich selbstständig. Die Lehrgangsteilnehmer können dadurch das Arbeiten, die Möglichkeiten und die Kameraden der Nachbarwehren näher kennen lernen. Ein Konzept, das sich stets für alle Seiten als positiv erwiesen hat.

Insgesamt wurden 12 Teilnehmer aus den Freiwilligen Auerbach, Ranna und Zogenreuth in 40 ehrenamtlichen Ausbildungsstunden auf ihre zukünftige Tätigkeit als Führungskraft eines Trupps vorbereitet. Dieser kann entweder aus zwei oder drei Feuerwehrleuten bestehen, wobei der Truppführer im Einsatz nicht nur für seine Truppmänner, sondern evtl. auch für ein ihm unterstelltes Spezialfahrzeug zuständig ist.
Im Rahmen der in ihrer Freizeit durchgeführten Ausbildung lernten die Feuerwehrler daher in praktischen und theoretischen Unterrichten die Tätigkeiten eines Truppführers im Lösch- bzw. Hilfeleistungseinsatz, wobei der Umgang mit den verschiedensten Gerätschaften genauso auf dem Programm stand, wie beispielsweise die gesetzlichen Grundlagen der Feuerwehren.

2014-04-15 ffAuerbach-Truppfuehrer 01  2014-04-15 ffAuerbach-Truppfuehrer 03  2014-04-15 ffAuerbach-Truppfuehrer 04 

Im Vergleich zur zuvor absolvierten Feuerwehrgrundausbildung wurde jedoch verstärkt auf das Thema Einsatztaktik eingegangen. So lernten die Teilnehmer, Situationen einzuschätzen, Gefahren zu erkennen, richtige Maßnahmen und Entscheidungen zu treffen und als Verbindung zu vorgesetzten Führungskräften zu agieren. Dazu wurden sie immer wieder vor klassische Einsatzbeispiele gestellt, die sie selbstständig zu bewältigen und zu beurteilen hatten. So manches Fallbeispiel endete für den Trupp bei der Übungsbesprechung mit einer klassischen „Aha!“-Erkenntnis.

 2014-04-15 ffAuerbach-Truppfuehrer 05 2014-04-15 ffAuerbach-Truppfuehrer 07  2014-04-15 ffAuerbach-Truppfuehrer 06 

Den Abschluss des Lehrgangs bildete eine theoretische Prüfung. Alle Teilnehmer bestanden problemlos, und so konnten Kreisbrandmeister Peter Deiml und die Lehrgangsleiter Sven Zocher (Auerbach), Thomas Striegel (Zogenreuth) und Stefan Egerer (Ranna) am Ende die Zeugnisse überreichen.
Alle vier dankten den jungen Kameraden für die vorbildliche freiwillige und ehrenamtliche Teilnahme an diesem zeit- und arbeitsaufwändigen Lehrgang, für die stets gute Mitarbeit und die aktive Beteiligung am Geschehen. Sie wiesen darauf hin, dass das erlernte Wissen nun am eigenen Standort ausgebaut und vertieft werden sollte und betonten nochmals, dass die Feuerwehrleute ab jetzt nicht nur Verantwortung für sich selbst sondern auch für das ihnen anvertraute Personal und Gerät zu tragen haben.

Der abschließende Dank von KBI Peter Deiml galt den Ausbildern der einzelnen Feuerwehren, die wieder einmal tatkräftig ihr Wissen an die jungen Feuerwehrkameraden weitergegeben und zu einem guten Gelingen des Lehrgangs beigetragen hatten. Die Lehrgangsleiter schlossen sich diesen Worten an und erwähnten insbesondere die hervorragende Zusammenarbeit der Wehren.

2014-04-15 ffAuerbach-Truppfuehrer 09
FF Auerbach: Appel Christoph; Biersack Markus; Brunhuber Astrid; Diertl Matthias; Kraus Tobias; Kugler Sascha; Lützner Marius; Lützner Tobias; Merkel Sebastian
FF Ranna: Winter Patrick
FF Zogenreuth: Heiko Nittmann; Mirko Nittmann