Ausrüstungsgegenstände von Sponsoren erhalten

Zufriedene Gesichter zeigte die Führungsriege der Feuerwehr Neukirchen als Ausrüstungsgegenstände von Sponsoren überreicht wurden. Die Raiffeisenbank Auerbach sponserte einen Trolly für den Atemschutzsicherungstrupp. Geschäftsstellenleiter Bernd Windisch war auf Anfrage gleich bereit für die Erleichterung der Einsätze der Atemschutzträger zu sorgen. In dem mobilen Begleiter werden ein zusätzliches Atemschutzgerät, Fluchthauben  und weitere notwendige Materialien zum Einsatz vorgehalten. Einen Rettungsrucksack mit Sauerstoffeinheit wurde von Apotheker Thomas Kaiser überreicht. Da sich in der Wehr entsprechend ausgebildete Sanitäter befinden, war der Wunsch nach der Erweiterung der Standartausrüstung entstanden. Der Rucksack wird bei den Einsätzen sowohl für die Hilfeleistung bei Verletzten als auch bei in Not geratenen Feuerwehrkameraden mitgeführt. Vorsitzender Jürgen Schmidt zeigte sich erfreut über die spontane Bereitschaft der Geschäftsleute zur Mithilfe. Kommandanten Manfred Lösch erläuterte die geplante Verwendung der neuen Ausrüstung. „Mit den Hilfsmitteln kann die Truppe ihre Aufgaben noch besser erfüllen,“ zeigte sich der Kommandant überzeugt.

2013-11-19 ffNeukrichen