Rege Teilnahme an der Nachtwanderung

Feuerwehr und Kirwaverein Lintach unternehmen Wanderung nach Hirschau.

Mit einer stattlichen Anzahl vieler Vereinsmitglieder beider Vereine, starteten die Lintacher ihren Weg Richtung Hirschau. Ziel dort war der Hirschauer Sportpark.
Die Karawane zog über Schwand und Pursruck dem Ziel entgegen. In einem Waldstück nach Pursruck, gab es die Gelegenheit , den Durst zu stillen. Dies wurde rege wahrgenommen. Neben Antialkoholischen Getränke gab es natürlich auch noch alkoholische Getränke. Die willkommene Gelegenheit zu einem Plausch wurde von den Teilnehmern rege wahrgenommen. Somit konnte die letzte Etappe der Nachtwanderung angegangen werden. Im Sportpark war genügend Zeit vorhanden, um den einen oder anderen Schub auf die Kegeln zu unternehmen oder sich gesellig zu unterhalten. Oft wurden die Gespräche vom Ertönen des „Alle Neune-Signals“ unterbrochen. Die Rückfahrt erfolgte mit einem Bus der Kfz-Werkstatt Heil. Die Beteiligten freuen sich schon auf die nächste Nachtwanderung.