Lernbar-Teaser_01.jpg
  • Feuerwehrfachsymposium 2019
    am 02.11.2019 in Kümmersbruck
  • Maschinistengrundlehrgang
    Ist bereits ausgebucht!
  • Fahrsicherheitstraining
    Plätze frei beim Fahrsicherheitstraining am 24.08.2019, Anmeldung bei KBI Martin Schmidt!

Wissen zeichnet guten Feuerwehrmann aus

42 Teilnehmer bestehen Modulare Truppausbildung im Feuerwehrgerätehaus Kastl

Ende März fand die Modulare Truppausbildung mit der Abschlussprüfung nach zwei Monaten ihr Ende. In diesem Zeitraum haben sich die jungen Kameradinnen und Kameraden das Grundwissen angeeignet, die eine/einen guten Feuerwehrfrau /-mann ausmachen. Auf diese Ausbildung bauen weitere Lehrgänge, auf Landkreisebene selbst oder an den verschiedenen Feuerwehrschulen auf.
2019-03-30 Kastl MTA

Die Ausbildung befasst sich zunächst einmal mit den Hauptaufgaben der Feuerwehr, der Brandbekämpfung und der Technischen Hilfeleistung aber auch anderen Themen wie der „Ersten Hilfe“ und dem Funken.
In der Ausbildung wurde in diesem Jahr erstmals gleich der Funklehrgang mit integriert. So manchen Samstag und etliche Abende verbrachten die Teilnehmer hierfür im Feuerwehrgerätehaus in Kastl. Abgerundet wurde das Ausbildungsprogramm durch einsatznahe Übungen.
Zur Abnahme konnten Ortskommandant Tobias Lang und Lehrgangsleiter Fabian Nemetschek, Kreisbrandinspektor Hubert Blödt, die Kreisbrandmeister Roland Kolbeck und Alexander Graf sowie den Kastler Bürgermeister Stefan Braun im Feuerwehrgerätehaus willkommen heißen.

Als Abschluss der intensiven Ausbildung mussten die Lehrgangsteilnehmer aus den Feuerwehren Kastl, Pfaffenhofen, Utzenhofen und Wolfsfeld eine theoretische und praktische Prüfung absolvieren, welche alle mit Bravour bestanden haben.
Bei der Abschlussbesprechung bedankte sich Kreisbrandmeister Roland Kolbeck bei allen Ausbildern, er dankte den Lehrgangsteilnehmern für die geopferte Freizeit im Sinne der Feuerwehr und wünscht dass alle bei ihrer Feuerwehr "am Ball bleiben". Kreisbrandinspektor Hubert Blödt zollte den Teilnehmern Respekt für die Prüfungsleistung und wies darauf hin, dass der Grundstock für weitere Lehrgänge innerhalb der Feuerwehr gelegt sei. Bürgermeister Stefan Braun hob in seinen Grußworten die hervorragende Zusammenarbeit der vier Kastler Gemeindefeuerwehren Kastl, Utzenhofen, Pfaffenhofen und Wolfsfeld hervor und wünschte den Teilnehmern von allen Einsätzen eine unfallfreie und gesunde Wiederkehr. Lehrgangsleiter Fabian Nemetschek bedankte sich bei allen Ausbildern, bei den Lehrgangsteilnehmern für das gezeigte Interesse und hoffe dass der Lehrgang jedem in schöner Erinnerung bleibe. Der 1. Kommandant der Feuerwehr Kastl Tobias Lang zollte den Lehrgangsteilnehmer seinen Respekt für die geopferte Freizeit, und gratulierte zur bestanden Prüfung.


Zur bestanden Modularen Truppausbildung gratuliert werden konnten:
Arno König, Florian Reindl, Christian Bäuml, Andreas Schwarzferber, Markus Lehmeier, Lukas Bleisteiner, Robert Schwarzferber, Tobias Hueber, Michael Geitner, Manuel Weigl, Oliver König, Lukas Plank, Johannes Pahlitzsch und Leonhard Pahlitzsch (alle FF Kastl), Anna Lentes, Patrick Hollweck, Franziska Hollweck, Leonie Kuhn, Lea Fasoldt und Sebastian Weber (alle FF Pfaffenhofen), Lukas Meisinger, Martin Stich, Thomas Pilhofer, Antonia Federhofer, Elias Tischner, Tobias Hofmann, Franziska Lautenschlager, Andreas Lautenschlager, Tobias Färber (alle FF Wolfsfeld) Laura Fromm, Lisa Hiereth, Leonie Lorenz, Ramona Fuchs, Florian Fischer, Max Edenharder, Bastian Glonner, Jonas Dürr, Josef Geitner, Michaela Zeberl, Maximilian Polster, Andreas Hiereth und Sebastian Geitner (alle FF Utzenhofen)

Die Ausbildung wurde von Fabian Nemetschek, Tobias Lang, Tobias Maag, Michael Popp, Gernot Meier, Peter Bogner, Andrea Popp, Michael Wittmann, Franz Schmidbauer, Daniel Scharl, Carina Hiersig, Thomas Wittkop, Thomas Renner, Carsten Armin Jakimowicz, Andreas Niebler, Hubert Ehrensperger, Korbinian Janker, Dieter Ibler, Thomas Hiller und Alexander Graf durchgeführt.