Feuerwehrseniorenabend der FF Lintach

Die Feuerwehr Lintach versteht sich als Wehr für Jung und Alt. Die Leistungen der älteren Mitglieder wurden deshalb durch einen Feuerwehrseniorenabend erneut gewürdigt. Durch den Abend führten der 2. Kdt. Benjamin Weiß und 1. Vorstand Tobias Göbl.
Weiß zeigte den interessierten Senioren das Gerätehaus, den einzigen hölzernen neu umgebauten Schlauchturm im Landkreis sowie das TSF der Wehr. Dabei hörten die Anwesenden viel Neues über ihre Wehr. Er erklärte ihnen auch noch die Zusatzgeräte wie Ölsperren und die „Chiemseepumpe“. Die Senioren erfuhren etwas über das Sandsacklager und viele andere Ausrüstungsgegenstände. Einige Kameraden staunten über die vielen Ausrüstungsgegenstände und die vielfältigen Aufgaben der Wehr.
Im Praxisteil des Abends wurden den Feuerwehrsenioren die Handhabung von Feuerlöschern vorgeführt. Die durften die Senioren natürlich auch selbst Hand anlegen.
Die älteren Kameraden waren beeindruckt von der Vorführung.
Nun folgte der gemütlichere Teil des Abends. Im Schulungsraum verfolgten die Kameraden mit so manch großen Augen die Diaschau mit Bildern aus den Jahren 1974 bis 1994. Bei Gruppenbildern aus den früheren Jahren, wurde eifrig gerätselt, wer auf den Bildern abgebildet sei. Viele lustige Bilder hebten zusätzlich die Stimmung. Als letzter Punkt des Seniorenabends folgte das Abendessen. Die sauren Bratwürste wurden gerne verspeist. Danach saßen man noch einige Stunden in gemütlicher locker Runde zusammen und erzählten man sich noch Geschichten von früher.
Aus den Rückmeldungen der Senioren, war schnell klar, der nächste Seniorenabend im Jahr 2015 wird gerne von den Senioren wieder wahrgenommen.

2014-09-19 ffLintach-Feuerwehrseniorenabend-01

Die Feuerwehrsenioren der Lintacher Wehr bei der Besichtigung des TSF der FF Lintach

2014-09-19 ffLintach-Feuerwehrseniorenabend-02

Die Feuerwehrsenioren der FF Lintach bei der Bilderschau